Im Bild Tafelvorsitzender Ernst Gehling (links) und MdL Paul Knoblach, die sich beide über die Lebensmittel-Lieferung freuen. Foto: Hannes Helferich

Im Bild Tafelvorsitzender Ernst Gehling (links) und MdL Paul Knoblach, die sich beide über die Lebensmittel-Lieferung freuen. Foto: Hannes Helferich

Armut bekämpfen und Lebensmittel retten

Paul Knoblach, MdL (GRÜNE) unterstützt die Tafel mit größerer Lieferung

Sechs Säcke Kartoffeln und mehrere Kisten mit gelben Rüben und Zwiebeln hatte der Schweinfurter Landtagsabgeordnete Paul Knoblach (Bündnis 90/Die Grünen) anlässlich seines Besuchs bei der Tafel am Bergl in Schweinfurt im Gepäck. Und weil die Biolandwirtsbetriebe Schlereth und Wild (beide Unterpleichfeld), als sie von der Tafel als Adressaten der Knoblach-Bestellung erfahren hatten, die Waren spendeten, überreichte Knoblach das deshalb eingesparte Geld zusätzlich zur Lieferung in Bar – zum Kauf anderer Produkte.

Wie nötig jede Hilfe ist, das zeigte Tafelvorsitzender Ernst Gehling auf: Jede Woche kommen zur Tafel Schweinfurt mit den Filialen Gerolzhofen und Gochsheim rund 1.000 Personen mit Berechtigungsscheinen für weit über 3.600 Menschen. Die Zahl ist zuletzt stark angestiegen, was zeigt, dass auch die Armut wächst. Folge ist, dass an Berechtigte nur noch einmal pro Woche ausgegeben werden kann. Rund 50 Märkte, Bäckereien oder Discounter stellen Lebensmittel zur Verfügung, viele täglich, einige dreimal, wenige einmal pro Woche. Gehling ist stolz auf das „eingespielte und zuverlässige Team“ der derzeit knapp über benötigten 100 Ehrenamtlichen, die in den Läden oder als Fahrer im Einsatz sind.

Neben dem Kampf gegen Armut erreicht die Tafel damit ihr zweites nicht minder wichtiges Ziel: Die Rettung von Lebensmitteln, was Knoblach enorm wichtig nannte. Der Landtagsabgeordnete informierte den Tafelchef, dass er mit einigen Biolandwirts-Kollegen aus dem Landkreis Schweinfurt über regelmäßige Lieferungen in Kontakt steht.

Hier können Sie für die Tafel spenden: www.tafel-schweinfurt.de/spenden

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel